Phytotherapie

Phytotherapie Barbara Lang

Unter Phytotherapie (=Pflanzenheilkunde) versteht man die Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten durch Pflanzen und deren Zubereitungen.

Die Phytotherapie ist wohl eine der ältesten Therapieform. Man verwendet bestimmte Teile der Arzneipflanzen, wie Blätter oder Blüten, einzelne Bestandteile, wie ätherische Öle, und verschiedene Zubereitungen. Diese können Trockenextrakte, Tinkturen, Preßsäfte oder auch Tees sein.
Nicht nur die Wahl der richtigen Pflanze, sondern auch der Zubereitungsart und entsprechenden Dosierung ist für den Therapieerfolg entscheidend.
Pflanzliche Heilmittel finden Aufgrund ihrer vielfältigen, über Jahrhunderte erprobten und erwiesenen Einsatzmöglichkeiten einen festen Platz in der Naturheilmedizin.
Ihre Anwendungsgebiete erstrecken sich von der innerlichen und äusserlichen Behandlung bis hin zur Beeinflussung der seelischen Befindlichkeit.